Home  /  Blog  /  Materialien  /  Warum wir Buchenholz in unseren Gongschlägeln einsetzen

Warum wir Buchenholz in unseren Gongschlägeln einsetzen

Wenn du die einzigartigen Klänge eines Gongs in seinem vollem Spektrum erleben möchtest, solltest du bei der Wahl des Zubehörs genauso sorgfältig sein wie bei der Wahl des Gongs selbst. Großen Einfluss auf den Klang eines Gongs hat der eingesetzte Gongschlägel. Neben der Verarbeitung des Schlägels kommt es hier besonders auf die eingesetzten Materialien an. Sind diese besonders hochwertig, wirkt auch das sich unmittelbar auf die Klangqualität aus.

In diesem Beitrag möchten wir dir erläutern, warum wir im Stiel unserer Schlägel Buchenholz einsetzen und welche Vorteile dieses Holz mit sich bringt. Buchenholz gilt als eine der besten Optionen für Gongschlägel.

Haltbarkeit und Langlebigkeit

Buchenholz ist besonders bekannt für seine Haltbarkeit und Stärke. Als harte und dichte Holzart ist Buchenholz gegen Risse und Abnutzung äußerst resistent. Bei einer regelmäßigen Nutzung, aber auch durch – nicht ganz optimale – Lagerung, wirken unterschiedliche Einflüsse auf die im Gongschlägel eingesetzten Materialien ein. Mit Buchenholz als Material für den Stiel deines Schlägels kannst du sicher sein, dass dieser nicht schnell bricht oder beim Gongspiel beschädigt wird.

Vielseitigkeit in der Verarbeitung

Buchenholz ist sehr vielseitig und kann in verschiedene Formen und Größen verarbeitet werden. Das heißt für dich, dass du Gongschlägel aus Buchenholz in vielen verschiedenen Ausführungen und Größen finden kannst, die zu deinen Wünschen und Bedürfnissen passen. So ist es beispielsweise auch kein Problem, besonders lange Schlägel-Stiele herzustellen und diese optimal an die Ergonomie deines Körpers anzupassen. Unsere Gongschlägel sind in ganz unterschiedlichen Größen erhältlich und garantieren mit ihrem verdickten Stiel-Ende eine lange Spielfreude, ganz ohne Ermüdungserscheinungen in Armen oder Rücken.

Stiele der ollihess Mallets aus Buchenholz
Stiele der ollihess Mallets aus Buchenholz

Resonanzfähigkeit

Ein weiterer Vorteil von Buche ist ihre Resonanzfähigkeit. Buchenholz hat eine natürliche Fähigkeit, Vibrationen zu absorbieren und auch wieder zu übertragen. Auch wenn nur der Stiel eines Schlägels aus Buchenholz besteht, kann sich dies auf die Klangqualität auswirken. Ein Stiel aus Buchenholz kann dazu beitragen, dass der Klang des Gongs voller und klarer wird.

Umweltfreundlich und heimisch

Jedes Jahr pflanzen wir gemeinsam mit Planet Tree 50 neue Bäume in deutschen Wäldern – darunter auch einige Buchen. Buche ist ein heimisches Holz und zählt in Deutschland zu den verbreitetsten Baumarten. Neben den kurzen Transportwegen ist ein weiterer Vorteil, dass Buchenbäume besonders schnell nachwachsen. Sie sind daher eine nachhaltige Wahl für Gongschlägel. Wenn du also Wert auf Umweltfreundlichkeit legst, ist Buchenholz eine hervorragende Wahl.

Blätter einer Buche Zertifikat Planet Tree von ollihess

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Buchenholz eine der besten Optionen für Gongschlägel ist. Ganz bewusst hat sich Olli Hess damals für dieses zeitlose Holz entschieden. Die lange Haltbarkeit, die Resonanzfähigkeit, die Vielseitigkeit in der Verarbeitung und die Umweltfreundlichkeit machen es zu einem idealen Material für Schlägel. Überzeug dich selbst von unseren hochwertigen und sorgfältig verarbeiteten Gongschlägeln. All unsere Produkte sind handgefertigt aus Materialien höchster Qulaität. Olli Hess ist ein erfahrener Handwerker und spezialisiert auf die Herstellung von Gongschlägeln aus Buchenholz.

5/5 - (230 votes)

GRATIS

Crazy Egg
Trag dich in den Newsletter ein und erhalte einen Gutschein-Code für einen kostenlosen Crazy Egg in deiner nächsten Bestellung